PROK_Web-Header_Lehrling

BEGEISTERUNG TRIFFT TECHNIK

Mit Know-how die Technologien von morgen mitbestimmen

Ausbildungsplan Industriekauffrau/mann

Der Aufgabenbereich von Industriekaufleuten ist sehr vielseitig. Sie sind nicht nur für verschiedene kaufmännische Aufgaben in Industriebetrieben aller Branchen zuständig. Sie arbeiten in Büros und Sekretariaten bzw. in den verschiedenen Abteilungen ihres Betriebes (z.B. Verwaltung, Lager, Produktion, Kundenservice). Sie erledigen den Telefon-, E-Mail- und Schriftverkehr und kümmern sich um die Büroorganisation. Sie werten Marktanalysen aus und erstellen Statistiken und berechnen betriebliche Kennzahlen. Je nach Abteilung bzw. Aufgabenbereich können sie weiters auch für den Roh- und Hilfsstoffeinkauf, für Lagerlogistik oder für Marketing und Werbung zuständig sein. Industriekaufleute arbeiten im Team mit Berufskolleg:innen und anderen kaufmännischen Fach- und Hilfskräften und haben Kontakt zu Lieferant:innen und Kund:innen.

Arbeits- und Tätigkeitsbereiche:

Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau verfügt über Kenntnisse des Beschaffungwesens, bearbeitet Aufgaben in diesem Bereich und kommuniziert dabei mit Personen inner- und außerhalb des Betriebs. Er/Sie wirkt bei der Beurteilung und Auswahl von zu bestellenden Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen mit, holt Angebote ein und wirkt an Preisverhandlungen mit. Darüber hinaus prüft er/sie und führt Bestellungen durch. Er/Sie setzt bei mangelhaften Lieferungen und Leistungen angemessene Maßnahmen.
Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau führt Arbeiten in der Logistik auf der Grundlage seiner/ihrer Kenntnisse der betrieblichen Lager- und Umschlagsorganisation als auch der Lagerbedürfnisse und Handhabung verschiedener Güter durch. Dazu zählen die Bedarfsermittlung und Erstellung von Bestellanforderungen. Ebenso prüft er/sie Auftragsbestätigungen und setzt bei Abweichungen entsprechende Maßnahmen. Darüber hinaus wirkt er/sie bei der Planung und Organisation von Transportaufträgen mit und koordiniert Partner im Bereich Distribution.

Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau führt Arbeiten im betrieblichen Rechnungswesen auf Grundlage seiner/ihrer Kenntnisse in den einzelnen Teilbereichen des Rechnungswesens durch. Dazu zählt die Prüfung von Belegen auf Richtigkeit und Vollständigkeit sowie die Vorbereitung der üblichen betrieblichen Belege für die Verbuchung. Des Weiteren wirkt er/sie am betrieblichen Zahlungsverkehr mit. Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau führt die Rechnungskontrolle durch und bereitet Zahlungen unter Berücksichtigung allfälliger Preisnachlässe vor. Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau ist in der Lage, Kosten abzuschätzen und entsprechend den Budgetvorgaben kostenbewusst zu agieren. Er/Sie ordnet Kosten den Kostenstellen zu und erkennt Kostenarten.

Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau übernimmt Aufgaben im Rahmen der Personaladministration. Dazu zählen zum Beispiel die Zeiterfassung, das Anlegen von Personalakten sowie die Ausstellung von Zeitbestätigungen. Auf Basis seiner/ihrer Kenntnisse im Bereich der betrieblichen Personalentwicklung übernimmt er/sie Aufgaben im Rahmen der Entwicklung und Weiterbildung von Personal (z.B. die organisatorische Abwicklung der Trainingsorganisation). Darüber hinaus übernimmt er/sie Koordinationsaufgaben und kommuniziert mit Dienstnehmer:innen.

Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau verfügt über Kenntnisse der betrieblichen Produktionsabläufe und übernimmt Aufgaben im Rahmen der Produktionsplanung sowie der Arbeitsvorbereitung und/oder -planung. Dazu zählen zum Beispiel die Erfassung von Produktionskennzahlen, das Auswerten von Produktivitätsstudien oder die Mitarbeit bei der Materialverwaltung.

Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau erfüllt vielfältige Aufgaben im Rahmen der betrieblichen Kommunikation. Dazu zählt unter anderem der Brief- bzw. E-Mail-Verkehr. Er/Sie ist in der Lage das Terminmanagement zu übernehmen und organisiert Besprechungen, Meetings und Dienstreisen.

Arbeitsmittel:

Industriekaufleute arbeiten mit Computern, Laptops, Internet, E-Mail und betrieblicher Office-Software. Sie bedienen Kopiergeräte, Drucker und Scanner sowie Telefone, Mobiltelefone und Gegensprechanlagen. Sie führen Betriebsbücher, Arbeitspläne, Listen, Protokolle, Datenbanken und dergleichen sowie Terminkalender und Wochenplaner und benutzen diverses Büromaterial.

Arbeitsumfeld/Arbeitsorte:

Der Industriekaufmann/Die Industriekauffrau arbeitet hauptsächlich in Büroräumen der Verwaltung. In den Bereichen Einkauf und Versand ist der direkte Kontakt mit den Fachabteilungen im Bereich der Produktion nötig. Daher werden einige Aufgaben im industriell geprägten Produktionsumfeld erledigt.

Die wichtigsten Tätigkeiten und Aufgabenbereiche auf einen Blick:

  • Materialanforderungen gruppieren, bewerten und weiterleiten
  • Materialien anhand der Anforderungen bestellen
  • Kontakte zu Lieferanten pflegen
  • Bedarfe der Kunden erfassen, gruppieren, bewerten und weiterleiten
  • Lieferungen an Kunden planen, vorbereiten und auf den Weg bringen
  • Kontakte zu Kunden pflegen
  • Rechnungen an Kunden vorbereiten, prüfen und übermitteln
  • Planung der Produktionsabläufe nach Kundenbedarfen und Materialverfügbarkeit durchführen und mit den Produktionsabteilungen abstimmen
  • Bei der Erstellung und Führung von Personalakten unterstützen
  • Termine für Vorstellungsgespräche koordinieren
  • Abstimmungsgespräche mit Dienstnehmer:innen vorbereiten und durchführen
  • Unterstützung der Firmenkoordination, bearbeiten von Mails und Briefen
  • Vorbereitung von Meetings und Terminen
  • Koordination des Fahrzeugpools
  • Unterstützung bei der Organisation von Dienstreisen

zurück zu den Berufsbildern

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (PROMOTECH Kunststoff- und Metallverarbeitungsges.m.b.H, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: